© ERNST²-Architekten 2014 | Impressum | Login

Chirurgie OP Ost Universitätsklinikum Heidelberg - Sanierung OP-Bereich Chirurgische Klinik

Projektbeschreibung
1. Bauabschnitt der Sanierung der OP-Bereiche in der Chirurgischen Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg.
Die Chirurgische Klinik, erbaut in den 1930er Jahren, war eines der ersten Gebäude, die auf dem neuen Klinkbereich am Neuenheimer Feld entstanden waren und wurde in den 1970er Jahren um die Ambulanz in einem Stahlbetonskelettbau erweitert.
Der Altbau mit tragenden Außen- und Flurwänden und Betonrippendecken wurde in großem Maßstab zuletzt in den 1960er Jahren instand gesetzt.
In den 1990er Jahren wurde beschlossen, das Gebäude in einem Zeitraum von 15 bis 20 Jahren unter Berücksichtigung des laufenden Betriebs umzubauen, zu sanieren und zu erweitern.
Die drei OP-Bereiche mit insgesamt 13 OPs erhalten eine den heutigen Anforderungen entsprechende Ausstattung: Eine neue klima- und Lüftungstechnik erfüllt die modernen Hygieneanforderungen. Die OP-Säle erhalten eine Wandverkleidung aus einem modularen System aus Vollkern-Kunststoffplatten. Zeitgemäße Medientechnik wie ein digitales Videokonferenzsystem wird bereitgehalten.

Projektdetails