© ERNST²-Architekten 2014 | Impressum | Login

Psychiatrie Tübingen 2.BA - Generalsanierung Universitätsklinikum

Projektbeschreibung
Sanierung und Neustrukturierung des Altbaus der Psychiatrischen Universitätsklinik unter denkmalgeschützten Aspekten.
Im Zuge der Neuordnung der Psychiatrischen Klinik in Tübingen mit dem Neubau im 1. BA erfolgt im 2.BA die Sanierung und der Umbau des historischen und unter Denkmalschutz stehenden Mittelbaus im alten Teil der Psychiatrie.
Das Gebäude ist ein historischer Klinkerbau mit Sandsteinverzierungen aus dem Jahr 1894. Die Dachziegel sind nach historischer Vorlage zweifarbig gedeckt.
Im Mittelbau werden die Verwaltungs- und Diensträume, die Tagesuchtklinik mit Patientenbehandlung, sowie großzügige Seminarräume für Lehre und Fortbildung untergebracht. Die Räume liegen direkt am historischen Erschießungskern, welcher durch Abbruchmaßnahmen eine Aufwertung bezüglich Licht und Raum erhält.
Neben den räumlichen Umstrukturierungen und Erneuerungen, erfolgt ebenfalls eine brandschutztechnische und energetische Ertüchtigung des Gebäudeteils. Die Haustechnik ist ebenso komplett ausgetauscht worden und befindet sich nun auf dem aktuellen Stand der Technik.
Historische Wandmalereien, eingemauerte Säulen, sowie aufwendige Terrazzobeläge wurden freigelegt, saniert und stellenweise vervollständigt.
Das Gebäude schließt in zwei Ebenen direkt an den Neubau im 1.BA an und bildet somit den Übergang von Alt zu Neu.

Projektdetails

Projektteam