© ERNST²-Architekten 2014 | Impressum | Login

BASF Badehaus Ludwigshafen - Neubau eines Sanitärgebäudes für BASF

Projektbeschreibung
Neubau eines Sanitärgebäudes mit Sozial- und Verwaltungsräumen auf dem Werksgelände der BASF in Ludwigshafen.
Das Gebäude umfasst Umkleidebereiche (ca. 4.100 Spinde) und die zugehörigen Sanitäreinheiten für BASF Mitarbeiter, Lagerräume sowie Sozial- und Verwaltungsräume für den Betreiber. Ergänzt wird das Programm durch einen extern betriebenen Backshop mit Nebenräumen.
Das Gebäude enthält ein Erdgeschoss, vier Regelgeschosse sowie ein Technikgeschoss (als Stahlbau auf der Dachfläche). In den vier Regelgeschossen liegen die Umkleidebereiche um einen zentralen Sanitärbereich. Durch einen an der Fassade gelegenen Umgang werden die Spindreihen kammartig erschlossen. Die Erschließungsstruktur schafft eine Trennung zwischen Stiefel- und Barfußgang. Die Lage der Umkleidebereiche an der Fassade ermöglicht eine natürliche Belichtung.
Eine Lochfassade (geputzt, WDVS) umschließt die Regelgeschosse des Gebäudes. Liegende Fensteröffnungen in zwei verschiedenen Fensterformaten verteilen sich spielerisch innerhalb eines klaren geometrischen Rasters über die Fassadenflächen. Im Erdgeschoss wird eine Pfosten-Riegel-Fassade ausgeführt. Insgesamt soll das neue Gebäude nach modernsten bauökologischen Anforderungen gebaut werden.

Projektdetails

Projektteam