© ERNST²-Architekten 2014 | Impressum | Login

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf - Neubau Universitätsklinikum

Projektbeschreibung
Neubau eines Klinikums mit 650 Betten und 17 Operationssälen, als ersten Bauabschnitt zur Neuordnung des Klinikgeländes des Universitätsklinikums Eppendorf in Hamburg.
Es ersetzt eine Vielzahl kleinerer, heute nicht mehr wirtschaftlicher Klinikgebäude. Das Gebäude gliedert sich horizontal in drei Bereiche: Die Sockelgeschosse mit Notaufnahme und Untersuchungs- und Behandlungsbereichen sowie den OPs, die zentrale Verteilerebene ("Boulevard") mit Bürobereichen im 2. Obergeschoss und die in den Ebenen 3 bis 5 pavillionartig angeordneten Bettenbereiche.In der Fassade nimmt der in unterschiedlichen Rottönen changierende Klinker die ortstypische Materialität wieder auf und bildet einen warmen Kontrast zu großen Glasflächen, teilweise bedruckt, und verschieblichen und feststehenden Streckmetall-Sonnenschutzelementen.

Projektdetails

Projektteam