© ERNST²-Architekten 2014 | Impressum | Login

Kreiskrankenhaus Weinheim - Umbau und Erweiterung Kreiskrankenhaus

Projektbeschreibung
Das Krankenhaus Weinheim wird seit 2008 in mehreren Schritten umgebaut, erweitert und modernisiert.
2008 bis Anfang 2009 wurde durch Auslagerung der Sterilisation Platz zum Bau eines weiteren OPs in der OP-Abteilung im 1. Obergeschoss des Bestandsbaus geschaffen. Im Jahr 2009 wurden der Empfangsbereich sowie die Ambulanz des Krankenhauses im Erdgeschoss umgebaut und modernisiert. Seit 2010 erfolgte der Umbau und die Erweiterung der Intensivstation im 1. Obergeschoss des Krankenhauses. In einem ersten Bauabschnitt wurde dabei ein bestehendes Gebäude um ein Geschoss aufgestockt. Nach der Übergabe und dem Umzug des Nutzers im Jahr 2011 wurde die alte Intensivstation umgebaut sowie der Aufwachraum und die Umbettschleuse erweitert und den aktuellen Standards angepasst. Zeitgleich erfolgte die Umstrukturierung des OP-Bereichs mit Umbau des Sieblagers und des ehemaligen Archivs zur Realisierung einer ambulanten Operationseinheit.
Danach erfolgte der Ausbau des bereits 2010 im Zuge des Neubaus der Intensivstationserweiterung rohbauseits mit hergestellten OP 5.

Projektdetails

Projektteam