© ERNST²-Architekten 2014 | Impressum | Login

Klinikum München Schwabing - Generalsanierung Klinikum

Projektbeschreibung
Grundsanierung des denkmalgeschützten Bettenhauses "Haus 6" des Klinikum München-Schwabing mit ca. 116 Betten.
Grundsanierung des denkmalgeschützten Bettenhauses "Haus 6" des Klinikum München-Schwabing mit ca. 116 Betten. Das Klinikum München-Schwabing wurde Anfang des 20. Jahrhunderts im Stile des Pavillon-Krankenhaus-Typs errichtet und galt als eines der modernsten Krankenhäuser Deutschlands. Bei der Sanierung wurde besonderer Wert auf die Erhaltung und Sanierung der Bestandfenster gelegt. Die aufgearbeiteten alten Fenster wurden innenliegend durch ein zweites, energetisch wirksames Fenster ergänzt. Die Grundrissstruktur wurde an die Bedürfnisse eines modernen Krankenhausbetriebs angepasst. Die Treppenhäuser erhielten einen neuen Bodenbelag aus Ortsterrazzo.
Ein Schwerpunkt des Hauses liegt in der Stammzellentherapie. Zu diesem Zweck wurden ein neues Labor für Stammzellenseparation und eine Sonderstation für Stammzellentransplantierte eingerichtet.

Projektdetails

Projektteam